Suche
Handwerkskammer Dortmund
 

Herzlich Willkommen bei der Handwerkskammer Dortmund

Außenwirtschaft: Exportieren Sie Ihren Erfolg!

Quelle: Fotolia/LGH

 

 

Handwerksleistungen „Made in Germany“ sind gefragt!

Um ein Unternehmen auf eine möglichst breite Basis zu stellen und zukunftssicher zu machen, kann es sinnvoll sein, auch auf ausländischen Märkten aktiv zu werden. Mit genauer Planung, etwas Risikobereitschaft sowie Beständigkeit kann ein erfolgreiches Auslandsengagement ein zweites Standbein werden und den Ruf in der Heimat verbessern. Krisen und Auftragsrückgänge im Heimatland können so besser abgefedert werden.

Die Globalisierung und die zunehmende Verflechtung internationaler Märkte bieten kleinen und mittleren Handwerksunternehmen viele Chancen. Die Absatzmöglichkeiten sind groß – nicht zuletzt, weil deutsche Handwerksqualität im Ausland hoch geschätzt ist. Auch junge bzw. kleinere Unternehmen sollten bereits von Anfang an ihre Fühler auf internationale Märkte ausstrecken.

 

Ihre Strategien für die Zukunft

Allein unsere Nachbarländer Niederlande, Belgien und Luxemburg sind näher als Sie denken. Viele Handwerksbetriebe sind dort schon mit gutem Erfolg unterwegs. Made in Germany auch bei Handwerksleistungen ist hier das Zauberwort, denn:

  • „Made in Germany“ steht immer noch für Qualität, Fleiß, Effizienz und Präzision und damit für gute, zuverlässige Produkte und Dienstleistungen.
  • „Made in Germany“ wird deshalb auf internationalen Märkten weiterhin als klare Stärke wahrgenommen, die Kaufentscheidungen positiv beeinflusst.

 

Ob kurzfristige Auftragsabwicklung oder strategische Markterschließung, die richtigen Infos zum richtigen Zeitpunkt sind ein wichtiger Baustein für Ihr erfolgreiches Auslandsgeschäft – gerne unterstützen wir Sie bei Ihren Auslandsaktivitäten.

 

Aktuelle Angebote

Informationen zu aktuellen Angeboten finden Sie hier als PDF-Download:

 

Unternehmerreise für die Bauwirtschaft nach Serbien – 8.-11. April 2014

 

Der aktuelle Newsletter für Außenwirtschaft der Handwerkskammer (HWK) Dortmund versorgt Sie mit praktischen Tipps zum Auslandsgeschäft, aktuellen und allgemeinen EU-Informationen, Nachrichten aus aller Welt, Zoll- und Exportinformationen.

 

Unser umfassendes Beratungsangebot für Sie

 

Grenzüberschreitendes Arbeiten

Bittet Sie ein Kunde auch innerhalb der EU zu arbeiten, dann nehmen Sie bitte Kontakt zur HWK Dortmund auf. Es gibt immer noch viele Beschränkungen und Regeln zu beachten – auch innerhalb der EU. Sie erhalten Informationen zum Gewerberecht, zu Vorschriften und Formalitäten sowie zur Umsetzsteuerabwicklung und Rechnungsstellung.

Hier finden Sie eine Liste der Ländermerkblätter und Checklisten, die Sie bei der HWK anfordern können. Sollte Ihr Land oder eine Information fehlen, dann recherchieren wir diese für Sie!

 

Geschäftspartner und Kunden finden

Sie erhalten einfach und kostengünstig einen Einblick in den Markt und knüpfen erste Kontakte, wenn Sie an von uns angebotenen Kooperationsbörsen, Marktsondierungs- und Unternehmerreisen oder politischen Delegationsreisen teilnehmen oder sich an einer Messe als Kleingruppe oder auf einem Gemeinschaftsstand beteiligen. Das Vermitteln von Kontaktadressen zuverlässiger Ansprechpartner bieten wir Ihnen ebenfalls an.


Warenimport und -export

Zoll, Besteuerung, Vertragsgestaltung, Finanzierung und Zahlungssicherung, Verpackungsvorschriften und vieles mehr: es ist wichtig, die entsprechenden Bestimmungen und Modalitäten zu kennen.

 

Umfassende Informationen

Grenzüberschreitende Unternehmertreffen, Markterkundungsreisen, Seminare, Länderinformationstage und Workshops – wir informieren Sie über aktuelle
außenwirtschaftliche Entwicklungen und Marktpotentiale.

 

Die HWK Dortmund ist darüber hinaus Partner im Beraternetzwerk „NRW Handwerk International“. In diesem Verbund haben sich die Außenwirtschaftsberater aller Handwerkskammern in NRW und nordrhein-westfälische Partnerinstitute zusammengeschlossen.

Die von der HWK Dortmund angebotenen Informationsveranstaltungen, Unternehmerreisen, Messebeteiligungen werden meist im Rahmen des Verbunds angeboten und zum Teil von NRW.International gefördert. Die NRW.International GmbH koordiniert seit April 2007 die operativen Aufgaben der Außenwirtschaftsförderung in Nordrhein-Westfalen; Träger sind die IHKn und HWKn sowie die NRW Bank.

 

Wir beraten Sie gerne im persönlichen Gespräch, per Telefon oder E-Mail!

 

Kontakt:

 


StudAss. Gabriele Röder-Wolff

Tel.: 0231 5493-406

Fax: 0231 5493-420

E-Mail: gabriele.roeder-wolff@hwk-do.de

Service im Überblick
Handwerk.de Infografik: Können bringt uns weiter
DHB informiert mit seiner Gesamtauflage von über 295.000 Exemplaren nahezu jeden dritten Handwerks- betrieb in Deutschland.

© Handwerkskammer Dortmund